! Bitte aktivieren Sie JavaScript in Ihrem Browser, um alle Funktionalitäten unserer Webseite nutzen zu können.

Toyota Safety Sense in zehn Millionen Fahrzeugen


Toyota Motor Corporation feiert einen weiteren Meilenstein

Zehn Millionen Toyota sind mit Toyota Safety Sense unterwegs (inklusive Lexus Modelle mit Lexus Safety System+). Das Sicherheitssystem knüpft durch die Kombination verschiedener Assistenten ein engmaschiges Sicherheitsnetz und kann so Unfälle verhindern oder zumindest deren Folgen abschwächen. Zu Jahresbeginn kam die zweite Generation von Toyota Safety Sense mit erweiterten Funktionen auf den Markt. Das in vielen Modellen bereits ab der Basisausstattung serienmäßige Sicherheitssystem umfasst aktuell:

  • ein Pre-Collision System (PCS), das Gefahren vor dem eigenen Fahrzeug erkennt und Unfälle verhindert oder abschwächt. Neben anderen Verkehrsteilnehmern werden Fußgänger zuverlässig bei Tag und Nacht erfasst, auch Fahrradfahrer werden tagsüber vom System erkannt.
  • eine adaptive Geschwindigkeitsregelanlage (ACC), die selbstständig den Abstand zu vorausfahrenden Fahrzeugen hält.
  • einen Spurverlassenswarner (LDA), der vor einem unbeabsichtigtem Verlassen der Fahrspur warnt.
  • einen Fernlichtassistenten (HBA), der bei Nacht selbstständig zwischen Abblend- und Fernlicht wechselt.
  • eine Verkehrszeichenerkennung (RSA), die den Fahrer auf geltende Tempolimits und andere Verkehrszeichen aufmerksam macht.


Wie eine Analyse der Unfallzahlen ergeben hat, gibt es mit Toyota Safety Sense rund 70 Prozent weniger Auffahrunfälle.

Probefahren
Service-Termin
Broschüren
Termin vereinbaren
Ankaufservice
Online Finanzierung
Vorabprüfung
Verwendung von Cookies

Auf dieser Webseite verwenden wir Cookies für erweitere Funktionen und einen besseren Service. Weitere Informationen zu Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Unter Cookie-Einstellungen können Sie Änderungen der Cookie-Voreinstellungen vornehmen.

Schließen